Menu
Menü
X
19.03.2020 Kra

Wir kaufen für Sie ein!

Wenn Sie selbst nicht mehr aus dem Haus gehen können oder wollen, kaufen wir für Sie ein. Bitte geben Sie uns telefonisch Nachricht, wenn Sie diese Hilfestellung in Anspruch nehmen wollen:

Tel: 06173 1477

Menschen mit Plakat "Rassismus Tötet"
21.02.2020 epd/red

Mahnwachen für die Opfer der Morde in Hanau

In bundesweit über 50 Städten haben Menschen am Donnerstagabend bei Mahnwachen der Opfer der mutmaßlich rassistisch motivierten Morde in Hanau gedacht. Viele der Veranstaltungen fanden in Hessen statt.

Zwei in entgegengesetzte Richtung weisende Straßenschilder. Eines Richtung "Populismus" (durchgestrichen), das andere weist in Richtung "Demokratie"
21.02.2020 pwb

Kirche für Demokratie und Toleranz

Die Evangelische Kirche steht für eine offene, tolerante und gerechte Gesellschaft. Demokratie gestalten heißt, immer wieder neu aufeinander zuzugehen, denn als Christen glauben wir, dass alle Menschen von Gott geliebt und angenommen sind. „Liebe deinen Mitmenschen, denn er ist wie du.“ (Markus 12, 31)

06.02.2020 Kra

Schönberger Forum

2. März 2020, 20 Uhr: Das Schönberger Forum startet mit Dr. Fabian Vogt in das neue Jahr.

Brot statt Böller
27.12.2019 ste

Statt Feuerwerk: Spenden für Menschen in Not

133 Millionen Euro - so viel Geld gaben die Deutschen letztes Jahr für Böller an Silvester aus. Aber es kann auch anders gehen: Die Aktion „Brot statt Böller“ appelliert, weniger Böller zu kaufen und stattdessen Geld für Saatgut zu spenden.

Krippe
22.12.2019 red

Göttliche Herrlichkeit in einem Kind

Plätzchen, Nadelduft und Kerzenlicht gehören einfach zu Weihnachten. Im Mittelpunkt steht aber die Krippenszene mit Jesus, seiner Mutter Maria und Josef. Sie erinnert an den Anlass des Festes: die Geburt Jesu. Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf zeigt in ihrer Andacht, wie sich die göttliche Herrlichkeit beim Betrachten der Heiligen Familien zeigt.

Grafik: Josef und Maria auf dem Esel, unterwegs
01.12.2019 pwb

Evangelischer Adventskalender 2019

In diesem Jahr haben erstmals die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Werke und alle 20 evangelischen Landeskirchen gemeinsam einen Adventskalender gestaltet. Jede Landeskirche hat einen Tag im Advent übernommen und das Thema umgesetzt: informativ, unterhaltsam, nachdenklich, überraschend – und vor allem ganz unterschiedlich.

Die Organisation Renascer-Omac hilft mit Unterstützung von Brot für die Welt die Lebenssituation von  Kindern und Jugendlichen zu verbessern, die in der Umgebung einer großen Mülldeponie in Maputo leben.
01.12.2019 vr

Hessens Kirchen eröffnen Brot für die Welt

In Erbach haben die evangelischen Kirchen am 1. Advent gemeinsam die neue Aktion "Brot für die Welt" eröffnet. Dort ging es dann mit der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf um noch mehr als den "Hunger nach Gerechtigkeit".

Die Synode der EKHN ist das Kirchenparlament
30.11.2019 vr

Hessen-Nassaus Synode mit Ausblick in die Zukunft

Die Herbstsynode ist zu Ende gegangen. Dabei wurden einige Weichen für die Zukunft der Kirche gestellt - ob sie finanzielle Mittel betreffen, die Unterhaltung kirchlicher Häuser oder die Gestaltung von Gottesdiensten. Gesamtgesellschaftlich wurden Impulse zu Flüchtlingsrechten und zivile Konfliktlösungen gegeben.

top