Menu
Menü
X

Unsere Ziele

Kita Rappelkiste

Gut gelebter Alltag ist ein Qualitätsmerkmal für Evangelische Kindertagesstätten der EKHN. Wir pädagogischen Fachkräfte, schaffen den Rahmen für Kinder, in dem sie selbsttätig in ihrem Tempo ihren Bildungsweg gehen. Wir begleiten, nehmen die Interessen der Kinder ernst und schaffen eine anregungsreiche Umgebung. Gut gelebter Alltag braucht „Muße“, er birgt als Chance die Besinnung auf das Wesentliche. Durch Bindung und Beziehung schaffen wir die Basis für LERNEN. Das Kind mit seinen Interessen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen bedeutet ebenfalls planvolles und integriertes pädagogisches Handeln, allerdings mit der Voraussetzung, flexibel und offen für Lernprozesse zu sein. So erhalten wir eine Bildungsumgebung, die Kindern zeigt, dass sie Akteure ihrer Entwicklung sind und dass sie mitgestalten können.

Forschendes Lernen in Lernwerkstätten:

 „Erkläre es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe.“   
Konfuzius

Wir arbeiten in unserem Haus mit der Marte Meo Methode. Marte Meo ist aus dem lateinischen abgeleitet und bedeutet so viel wie “Aus eigener Kraft“. Es ist eine auf Videoaufnahmen basierende Entwicklungsunterstützung in pädagogischen Alltagssituation. Das Ziel von Marte Meo ist es, auf allen Ebenen Menschen zu erreichen, ihre eigene Kraft zu nutzen um Entwicklungsprozesse von Kindern, Eltern, Einzelpersonen etc. voranzubringen und anzuregen.

top